Space and time for contemporary productions
Sa.
25.06.22
20:00 Uhr
So.
26.06.22
20:00 Uhr
Mo.
27.06.22
20:00 Uhr

F°LAB Festival Warm-up: TRACES
Performance-Installation von Tänzer:innen der Dresden Frankfurt Dance Company

Unter dem Titel Traces gehen die fünf Ensemblemitglieder Felix Berning, Kevin Beyer, Anne Jung, Michael Ostenrath und Sam Young-Wright auf Spurensuche und verbinden bisherige tänzerische Einflüsse, die gegenwärtige choreografische Forschung unter Jacopo Godani und ihre eigenen choreografischen Handschriften zu einer kollaborativen Arbeit. Die daraus entstehende Performance-Installation gleicht einem Palimpsest – Ideen werden eingebracht, durch andere ergänzt und wieder durch neue überschrieben. Die bleibenden Spuren aus Vergangenheit und Gegenwart mischen sich mit den Ideen der jungen Choreograf:innen zu einem vibrierenden, experimentellen Stück.

Konzept/Bühne/Kostüm/Licht Felix Berning, Kevin Beyer, Anne Jung, Michael Ostenrath, Sam Young- Wright, In Zusammenarbeit mit: Jochen Goepfert, Dietrich Krüger, Dorothee Merg, Ulf Naumann, Martin Weinheimer

Musik Krzysztof Penderecki: Auszüge aus Sinfonietta per archi; Terry Riley: III. The Gift und IV. The Ecstasy aus Salome Dances for Peace; György Ligeti: Konzert für Violoncello und Orchester

Uraufführung 14. September 2021 im Sommerbau, Offenbach

IN KOOPERATION MIT DEM F°LAB FESTIVAL OF PERFORMING ARTS

Tickets:

25.06.

26.06.

27.06.

Die Veranstaltung wird mit einem Hygiene- und Sicherheitskonzept für Besucher:innen umgesetzt. Das Tragen einer medizinischen Maske (FFP2-Maske, KN95, N95) ist überall, auch am Sitzplatz, verpflichtend.
Bitte informieren Sie sich über die tagesaktuell geltenden Regeln; eine kurzfristige Änderung ist aufgrund der volatilen pandemischen Lage nicht auszuschließen.