Space and time for contemporary productions
DE | LS | EN
Fr.
09.04.21
Deadline

Job!
Projektleiter:in

Das Frankfurt LAB sucht zum 01.06.2021 oder zum nächstmöglichsten Zeitpunkt

eine:n Projektleiter:in (w/m/d – Teilzeit 75%)

als gleichberechtigte/r Ko-Leiter:in innerhalb eines zweiköpfigen Leitungsteams.

Die/der Projektleiter:in führt in Abstimmung mit der Ko-Leitung und dem Vorstand die Geschäfte des Frankfurt LAB und ist schwerpunktmäßig verantwortlich für die Finanzverwaltung, Budgetplanung und Controlling sowie das Fundraising. Darüber hinaus unterstützt sie oder er die verantwortliche Ko Leiterin in ihren Schwerpunktbereichen bei künstlerischen Vorhaben und der Projektplanung. Die Ko Leiter:innen vertreten sich jeweils gegenseitig in ihren Schwerpunktbereichen.

Das Frankfurt LAB ist eine gemeinsame Initiative der Dresden Frankfurt Dance Company, des Ensemble Modern, der Hessischen Theaterakademie, der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main und des Künstlerhaus Mousonturm. In den beiden Produktions- und Aufführungshallen des Frankfurt LAB stehen Künstler:innen Raum und Zeit zur Verfügung, um neue Werke und/oder neue Darbietungsformen aus den Bereichen Musik, Tanz, Theater und Performance im Laboratorium experimentell zu entwickeln. Forschung, Produktion und Vermittlung von Kunst zählen zu den Kernaufgaben des Laboratoriums.

---------------------------

Aufgabenschwerpunkte:

  • professionelle Beherrschung aller Bereiche des Kulturmanagements (inkl. Budgetaufstellung, Finanzverwaltung und Controlling für den gesamten, auch künstlerischen Geschäftsbetrieb des Frankfurt LAB)
  • Mitverantwortung für den Betrieb des LAB in einem dreiköpfigen Team
  • Mitgestaltung der inhaltlichen und strukturellen Weiterentwicklung des Frankfurt LAB in enger Abstimmung mit dem Vorstand

Anforderungen:

Erwartet werden:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung bzw. ein abgeschlossenes Studium in den Bereichen Kulturmanagement oder Fundraising, oder ein abgeschlossenes geisteswissenschaftliches Studium
  • fundierte Kenntnisse in der Akquise, Verwaltung und Abrechnung von Drittmitteln sowie in Finanzplanung und -steuerung sowie Buchhaltung und Abrechnung von Projekten
  • gute Organisationsfähigkeit und konzeptionelles Denken
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten, insb. auch bei Abendveranstaltungen
  • Sprachkenntnisse (Deutsch und Englisch) in Wort und Schrift sowie grundlegende Computerkenntnisse

Wünschenswert sind:

  • Erfahrungen in der Öffentlichkeitsarbeit und im Marketing
  • Nähe zur künstlerischen Tätigkeit und sensibler Umgang mit Künstler:innen
  • Verständnis für kulturpolitische Prozesse sowie Offenheit und Sensibilität für die aktuellen Entwicklungen in den Darstellenden Künsten. Kenntnisse über die Arbeitsstrukturen in der freien Szene und der Ausbildungsstrukturen im Bereich Tanz, Performance, Musik und Theater und deren regionale Zusammenhänge im RheinMain Gebiet sind von Vorteil.

Wir bieten:

  • ein kreatives künstlerisches Umfeld durch die enge Zusammenarbeit mit den fünf Partnerinstitutionen
  • eigenverantwortliche Büroleitung in einem bestehenden Team
  • eine der Stelle und ihren Aufgaben angemessene Vergütung

Die Stelle ist zunächst bis zum 30.5.2023 befristet.

Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen, Gender-queeren Menschen, Menschen aller Nationalitäten sowie von People of Color und Schwarzen Menschen. Die Vielfalt unserer Gesellschaft sollte auch an einem Ort wie dem Frankfurt LAB repräsentiert und gelebt werden. Wir fördern ebenfalls die berufliche Gleichstellung von Menschen aller Geschlechter sowie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Die Bewerbungsgespräche finden voraussichtlich am 21./22.4.2021 auf Zoom statt; eine zweite Runde ist für den 10.5.2021 in Frankfurt am Main geplant. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Hanke Wilsmann, Tel.: 069 - 73 941 693.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 9.4.2021 ausschließlich per E-Mail an den Vorstand des Frankfurt LAB z. Hd. von Hanke Wilsmann, wilsmann@frankfurt-lab.de. Bitte sämtliche Unterlagen zu einer pdf-Datei zusammenfügen.