Space and time for contemporary productions
DE | EN
Fr.
15.02.19
19:30
Sa.
16.02.19
19:30
So.
17.02.19
18:00

Arthur Schnitzler-Abend

Regie-Klasse der HfMDK

DER TAPFERE CASSIAN von Arthur Schnitzler

“Ich will sie - ich muß sie haben! Und dann sterben!”

Es spielen: Micha Baum, Leon Häder & Julia Pitsch
Regie: Merle Böhnhardt
Bühne & Kostüm: Anna Rollmann
Maske: Anna Maria Pahlke
Musik: Juan David Pérez Duarte

ELSE nach Arthur Schnitzler

In dem Theaterstück Else dreht sich alles um die gleichnamige neunzehnjährige Protagonistin. Eine existenzielle Entscheidung veranlasst Else zu einer Reflexion ihrer Lebenssituation. Die Inszenierung basiert auf dem inneren Monolog „Fräulein Else“ (1924).

Es spielen: Annedore Antrie, Fenna Benetz & Dino Niethammer
Regie: Leo Schenkel
Dramaturgie: Lucien Strauch
Bühne: Cosima Baum

ANATOL von Arthur Schnitzler

Seligkeit, Champagner und wieder Seligkeit... und wieder Champagner! Anatols Leben ist ein großer Karneval, den die ganze Welt nur für ihn gibt - doch das bleibt nicht immer ohne Konsequenzen. Welches Abenteuer erwartet ihn diesmal? Und wird es ihm abermals gelingen, seinen Kopf aus der Schlinge zu ziehen?

Es spielen: Eike Hackmann, Simon Schwan, Anna Sonnenschein & Balthasar Wörner
Regie: Andreas Weinmann
Musik: Balthasar Wörner

Der Eintritt ist frei.

Einlasskarten sind am Freitag, 15.2. von 10-13 Uhr im Künstlerischen Betriebsbüro der HfMDK oder eine Stunde vor Beginn an der Abendkasse im LAB erhältlich.