Space and time for contemporary productions
DE | EN
Sa.
07.12.19
20:00
So.
08.12.19
19:00

AMP Dance Company präsentiert: MUSE 1

Tanzperformance in drei Akten.

Dauer ca. 80 Minuten

»Die Welt ist ideenlos geworden. Instant Gratification wechselt sich ab mit Sturheit und der Unfähigkeit, Ideen und Meinungen anderer zu hören, sich darauf einzulassen, zu reflektieren und etwas neues daraus zu schaffen. Uneinsichtigkeit und Empathielosigkeit regieren unser tägliches Leben, verkrusten die Schnittstellen unseres Miteinanders und machen uns einsam. Ideen und Inspiration sind Mangelware. Wir trocknen innerlich aus. Ersatzbestätigungen befriedigen den Schrei nach Wärme und Tiefe einer eigenen Idee.
Mit MUSE 1 gehen wir zur Quelle - unsere Musen müssen zu sich zurückfinden, sich neu definieren und aus sich heraus etwas neues schaffen. Sind wir bereit dafür?« (AMP)

Die AMP Dance Company wurde 2018 von Marika Ostrowska (Polish National Ballet School Warsaw, HfMDK Frankfurt) und Florian Geiger gegründet:
»Um die Idee für dieses Stück zu realisieren, haben wir uns entschieden AMP Dance Company zu gründen. AMP steht für Amplifikation - wir greifen Strömungen der Gesellschaft, des Lebens und Miteinanders auf, kontrastieren sie, ziehen eine Essenz, verstärken und übersetzen sie.«

Choreographie: Marika Ostrowska
Tänzerinnen: Patscharaporn Distakul, Gina Maag, Valeriya Simchen, Astrid Smits
Musik: Junsun Park
Makeup: Adrienne Emilie Marina
Kostüme: Marzena Noworol, Patscharaporn Distakul
Costume Supervision: Jennifer Klein
Dramaturgie, künstlerische Leitung: Florian Geiger
Support: Kulturamt Stadt Frankfurt am Main, Tanz- und Theaterwerkstatt Frankfurt, Raffaele Irace

(c) Florian Geiger

Tickets
Tickets an der Abendkasse
Preisempfehlung: 10/15 €
Preise der Tickets auf Spendenbasis

Tickets vorbestellen unter : tickets@ampdancecompany.com, oder unter 01746561202