Space and time for contemporary productions
DE | EN
Sa.
29.02.20
19:30

cresc... präsentiert: BALLET MÉCANIQUE

George Antheil: Ballet Mécanique für 2 Pianolas,
10 Schlagzeuger und 6 Klaviere (1923–24)
Enno Poppe: Rundfunk für 9 Synthesizer (2018)

Ensemble Modern
ensemble mosaik
Enno Poppe (Dirigent)

Dauer: ca. 1h 40 / ohne Pause

Er galt als Enfant terrible und als »Bad Boy of Music« und er schrieb in den 1920er Jahren die wohl berühmteste Maschinenmusik der Zeit. Eines der Schlüsselwerke der »Roaring Twenties«. Mit seinem Ballet Mécanique verlässt George Antheil den Schutzraum der Kunst und bringt mit sirrenden und krachenden Geräuschen von Sirenen und Propellern die rohe Wirklichkeit der Maschinen auf die Bühne. Sein Blick ist geprägt von einer Faszination für die technische Moderne und richtet sich voller Zuversicht auf eine Zukunft, die für die Menschen keine Grenzen kennt.

Wendet Antheil seinen Blick in eine goldene Zukunft der Maschinen, so wirft der Komponist Enno Poppe einen augenzwinkernden Blick zurück auf die Synthesizer-Sounds der Vergangenheit. In seinem 2018 uraufgeführten, virtuos polyphonen Stück Rundfunk erinnert Poppe an die Frühzeit der Experimentalstudios der Sendeanstalten und deren herausragende Bedeutung für die Förderung und Entwicklung elektronischer Musik. Es entfaltet sich ein bis ins Detail ausgestalteter Spannungsbogen aus historischen Elektronik-Sounds.

Klänge von Minimoogs und den Schweineorgeln der 1960er und 1970er Jahre werden seziert und im Computer neu zusammengebaut. Ein Feuerwerk, das der Komponist gemeinsam mit den Musiker*innen des ensemble mosaik in aberwitzigen Tempi, stolpernden Rhythmen und mit eigenwilliger Zeichensprache abfackelt.

cresc... Biennale für aktuelle Musik Frankfurt Rhein Main ist ein Festival von Ensemble Modern und hr-Sinfonieorchester. Es findet vom 28. Februar bis 7. März 2020 unter dem Motto HUMAN__MACHINE in Frankfurt und Offenbach statt.

cresc… wird ermöglicht durch den Kulturfonds Frankfurt Rhein Main.

(c) Distruktur

Tickets unter:
www.reservix.de/BalletMécanique
oder Tagesticket
(Ballet Mécanique + Opus Infinity) unter:
www.reservix.de/BalletMécanique+OpusInfinity
oder an der Abendkasse